HOME   KONTAKT   ANFAHRT   IMPRESSUM   ESSEN-GRUPPE

Magazingebäude

Funktionales Skelett als Garant für Moderne
Der funktionale Bau des Magazingebäudes im Phoenixhof stellt als nordöstliche Begrenzung des Platzes den weitestgehenden Akzent eines Industrieareals dar. Er verleiht dem Gesamt-
ensemble die Qualität eines spannungsreichen Miteinander zwischen den Formen der Indus-
triearchitektur, die sich kaleidoskopartig durch die Zeiten erstrecken.

Durch die Traverse mit dem Bürogebäude verbunden, und so gleichzeitig die Zufahrt von der Ruhrstraße überbrückend, wird der Bau direkt auf die anderen Teile des Ensembles bezogen. Diese Spannung wird noch gesteigert, indem sich die erdgeschössigen Flächen im Sommer mit ihrer Nutzung in einen Dialog mit dem Hof begeben.

Die zur Ruhrstraße gelegene Front mit ihrer
als Schauraum präsentierten Fassade bietet gleichzeitig eine Einladung, den Innenraum des Phoenixhofes zu erkunden, da sich auch schon dort Gestaltungsprinzipien ankündigen, die als Charakteristika der Gesamtanlage gelten dürfen.

Als Gebäude mit einem großzügigen Raster in Betonbauweise bieten die Gewerbeflächen mit der Möglichkeit auch Laden- und Ausstellungs-
bereiche zu bilden, vielfältige Möglichkeiten. Sowohl eigenständig als auch im Sinne eines Verweises auf das Gesamtensemble fügt er sich so harmonisch dem Phoenixhof als Gewerbebau ein.

Zurück zum Plan